Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7161 - 507 28 85

Ablauf der Fettabsaugung - Liposuktion

Die Anzahl der Problemzonen sowie die Absaugmenge sind entscheidend, ob die Fettabsaugung der Oberschenkel (Reiterhosen) in Lokalanästhesie oder in Vollnarkose erfolgen kann. Bei allen Verfahren werden zunächst ca. 3 l. Kochsalzlösung mit Adrenalin unter die Haut gepumpt. Ca. 30-50 Minuten später lassen sich die nunmehr prallen Fettzellen absaugen. Das Adrenalin sorgt dafür, dass die Gefäße verengen. Der Blutverlust wird dadurch minimiert. Ist die Oberschenkelabsaugung im Lokal-Tumeszenzverfahren geplant, wird diesem bereits beschriebenen Cocktail noch ein Betäubungsmittel beigefügt. Bei der  Lokal-Tumeszenzfettabsaugung ist der Patient während der ein- bis zweistündigen Behandlungszeit bei vollem Bewusstsein. 

Mögliche Risiken

Die Fettabsaugung ist ein chirurgischer Eingriff. Bei einem chirurgischen Eingriff kann es trotz größter Sorgfalt während und nach dem Eingriff zu Komplikationen kommen. Infektionen, Wundheilungsstörungen, Missempfindungen, Narkoseprobleme, allergische Reaktionen, Haut- und Weichteilschäden, Nachblutungen und Blutverlust sind zwar selten, können aber auch bei einer Fettabsaugung der Oberschenkel – Reiterhosen nicht ausgeschlossen werden.

Auf einen Blick

  • Voraussetzung: realistische Erwartung, gute körperliche und psychische Verfassung. Liposuktion ersetzt keine Gewichtsreduktion oder Straffung.
  • OP-Ziel: Figuroptimierung, Problemzonen können gezielt verbessert werden. Fettzellen können sich nicht neu bilden.
  • Narkose: bis ca. 1000 ml und einer Körperzonen ist Lokalanästhesie möglich, sonst Vollnarkose
  • OP-Dauer: Je nach Ausmaß, 1-3 Stunden
  • Klinikaufenthalt: bis 4000 ml Absaugvolumen 1 – 2 Tage über 4.000 ml – 2 Tage
  • Heimreise: Eigene PKW-Heimreise frühestens 2-3 Tage nach OP
  • Kompressionsmieder: ca.4- 6 Wochen
  • arbeitsfähig: leichte Tätigkeit nach einer Woche, körperlich anstrengende Tätigkeit nach 2 Wochen.
  • Sport: ca. 4-6 Wochen kein Sport bzw. übermäßige körperliche Anstrengung.
  • Solarium und Sonnenbad: mindestens 12 Wochen meiden - Sonnenschutz
  • OP-Endergebnis: In Abhängigkeit vom Bindegewebe ist frühestens 3-4 Monate nach dem Eingriff ein gutes Ergebnis zu erwarten 

Kostenloses Infopaket zu Fettabsaugungen