Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7161 - 507 28 85

Interviews & Erfahrungsberichte

Eine realistische Erwartungshaltung, gute psychische und physische Verfassung, eine rechtzeitige Planung, die Qualifikation des Arztes sowie die richtige Indikation, sind Grundvoraussetzung für ein gutes Resultat. 

Unsere  Ärzte und Berater sind  jederzeit mit vollem Einsatz bemüht, Ihnen den besten Service zu bieten und ein optimales Behandlungsergebnis zu ermöglichen.

Um Ihnen zusätzlich einen Einblick in unsere Arbeit zu geben, stellen wir regelmäßig Interviews und Erfahrungsberichte auf diese Seite. Mitarbeiter von Sabine Wahl Services sowie die Chirurgen unserer tschechischen Partnerkliniken stehen dabei Rede und Antwort. Seien es Spezialthemen, wie Fettabsaugung, Markenimplantate und Gynäkomastie oder der Klinikalltag in Prag – wir versorgen Sie mit Wissenswertem und Hintergrundinformationen.

Wenn Sie eine bestimmte Frage brennenden interessiert, stellen Sie sie via Facebook und wir nehmen Sie in eines unserer nächsten Interviews mit auf.

Interview #1 mit Frau Wahl über Fettabsaugung


In unserem ersten Interview baten wir Frau Wahl zum Gespräch. Sie ist seit den Anfangstagen Ansprechpartnerin für interessierte KundInnen und verfügt daher über viel Erfahrung mit den Wünschen und Erwatung der PatientInnen. Mit uns sprach sie einerseits über Fettabsaugung im Speziellen, zum anderen über den Service den Sabina Wahl Services den KundInnen bietet.


+++

Guten Tag Frau Wahl, 

Sie bieten auf ihrer Homepage Fettabsaugungen für Frauen und Männer an. Gibt es da einen generellen Unterschied?

Ja, es gibt in der Tat gravierende Unterschiede. Das Fett ist bei Männern anders verteilt als bei Frauen. Eine Fettabsaugung ist bei Männern auf Grund des  festeren Bindegewebes etwas schwieriger als bei Frauen. Die Absaugmenge ist bei Männern wegen der Hautbeschaffenheit daher etwas geringer als bei Frauen. Das Verhältnis Bindegewebe und Fett kann auch im Brustbereich sehr unterschiedlich sein. Die hartnäckigen Problemzonen der Männer sind hauptsächlich an Bauch, Hüfte oder im  Brustbereich. Während sich bei Frauen die Fettzellen im Unterhautfettgewebe befinden, setzt sich das Fett bei den Männern im Unterhautfettgewebe sowie unter den Muskeln im  Bauchinnern auf den Darmschlingen ab. Eine Absaugung ist in diesem Bereich nicht möglich.

 

Kommen wir zu den Damen. Wie alt sind die Frauen, die sich an Sie für eine Fettabsaugung wenden?  

Das Ergebnis einer Fettabsaugung ist weniger eine Frage des Alters, sondern vielmehr  der Beschaffenheit der Haut. Generell  ist man ja nur so alt wie man sich fühlt.  Das Mindestalter ist 18 Jahre. Eine Altersbeschränkung nach oben gibt es nicht.  

 

Haben Sie das Gefühl, dass es sich um einen bestimmten Kundenkreis handelt oder sind die Patientinnen aus verschiedenen Bevölkerungsgruppen? 

Meiner Ansicht nach sprechen wir mit unserem Service und der Auswahl unserer Vertragskliniken in Tschechien alle sozialen Schichten an. Längst hat es sich herumgesprochen, dass die tschechischen Fachärzte ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Daher bin ich froh, dass eine Schönheitsoperation heute kein Privileg mehr für Besserverdiener ist. 

 

Gibt es Kundinnen, die nach einer OP noch einmal einen Termin vereinbart haben? 

Ja. Da die Patienten in der Regel mit dem erzielten Ergebnis sehr zufrieden sind, entscheiden sich mehr als 15% unserer Patienten, auch den nächsten Eingriff über unseren Service beim selben Arzt durchzuführen. 

 

Könnte man auch verschiedene Eingriffe bzw. Fettabsaugungen an mehreren Körperregionen kombinieren?

Ja. In der Regel sind es bei der Frau die klassischen Problemzonen: Oberschenkel, Bauch, Hüfte oder beim Mann: Bauch, Hüfte und Brust. Mehr als 20% der Körperfläche bzw. max. 6000 ml sollten jedoch nicht abgesaugt werden. 

Die Fettabsaugung kann ggf. mit einer Brustvergrößerung und mit kleineren Eingriffen wie z.B.: Lidstraffung oder Ohrenkorrektur kombiniert werden

 

Gibt es bezüglich der Köperzone an der eine Liposuktion vorgenommen wird Trends zu beobachten? 

Auffallend ist seit 4-5 Jahren die Zunahme der  männlichen Patienten. Als Trend könnte man vielleicht  bei den Männern die Absaugung  des Brustansatzes bezeichnen. Da sich die Fettzellen, früher wie heute immer an den gleichen Problemzonen festsetzen,  werden sich die Problemzonen meiner Ansicht nach auch in Zukunft nicht verändern. 

 

Eine Schönheitsoperation ist bisweilen mit Ungewissheit verbunden, die Fragen aufwirft. Wie können sich Interessierte bei Ihnen informieren? 

Ob der Interessent die OP in Deutschland ober im Ausland plant, ein gelungenes Ergebnis kann kein Arzt garantieren. Da die Interessenten in der Regel keinen Schönheitschirurgen im Bekanntenkreis haben, hat der Interessent auch in Deutschland oftmals die Qual der Wahl. Ein großer Teil unserer Patienten wendet sich übrigens aufgrund einer Weiterempfehlung an uns. Da wir in der Beratung nicht an die eine oder andere Klinik gebunden sind,  können wir die Patienten relativ frei und objektiv bei der Wahl ihres Arztes beraten. Anfängliche Skepsis und Vorbehalte können meist ausgeräumt werden.  

 

Haben Sie auch schon Interessentinnen abgelehnt? Wenn ja, aus welchem Grund?  

Ja,  das kann schon mal vorkommen.  So verschieden die Patienten sind, so verschieden können auch die Gründe einer Ablehnung sein. Nicht operiert werden grundsätzlich: Personen mit unrealistischen Erwartungshaltungen, Minderjährige , Mütter, welche nicht mindestens 6 Monate abgestillt haben, stark übergewichtige Personen, Patienten welche einer evtl. Bluttransfusion nicht zustimmen, Drogenkonsumenten und HIV-infizierte Personen, sowie Interessenten, deren OP in Vollnarkose weniger als 8 Wochen zurückliegt. 

 

Wieso sollte eine Kundin eine Operation  in Tschechien in Betracht ziehen?

Nur des Preisvorteils wegen sicherlich nicht. Mehr als 8000 Patienten haben wir in den vergangenen Jahren durch unsere Beratung und Vermittlung zu einem schöneren Aussehen und einem Gewinn an Lebensfreude verholfen. Hoher Qualitätsstandard, erfahrene Fachärzte für Plastische Chirurgie, keine Sprachprobleme, komplette Organisation und OP-Planung, optimales Preisleistungsverhältnis, und die Verwendung von Premium-Markenimplantaten sind Gründe genug, sich mit einer Schönheitsoperation in Tschechien zu befassen. In Tschechien dürfen alle Schönheitsoperationen nur von erfahrenen Fachärzten für Plastische Chirurgie durchgeführt werden, während  dies  z.B. in Deutschland auch fachfremden Ärzten erlaubt ist.  

 

Für eine Kundin, die kein Tschechisch spricht und auch noch nie dort gewesen ist, könnte das ein Hindernis sein dort einen guten Chirurgen zu finden. Welchen Service bieten Sie diesbezüglich?

Nach mehreren Jahren der Zusammenarbeit kennen wir die Statistiken und Quoten unserer Vertragsärzte.  Keiner unserer Ärzte hat eine Quote von mehr als 2% an Nachkorrekturen. Guten Gewissens können wir daher alle unsere Vertragsärzte empfehlen. Bei der Auswahl der Ärzte sind wir behilflich. Größere Straffungsoperatione empfehlen wir z.B. eher in eine Vertragsklinik mit Intensivabteilung oder mit einer größeren Bettenkapazität durchführen zu lassen.  

Ihre Partnerkliniken befinden sich in Budweis, Pilsen, Brünn Tabor und Prag. Wie lange und intensiv arbeiten Sie mit diesen Kliniken zusammen?

Wir verfügen von allen Anbietern in Tschechien über die längste Erfahrung. Im Jahre 2000 haben wir die Kooperation mit Dr. Solc in Pilsen und ein Jahr später mit Dr. Marik in Budweis begonnen. Mit den anderen Vertragskliniken  arbeiten wir mindestens seit dem Jahre 2003 erfolgreich zusammen. 

 

Gerade die Perfect Clinic in Prag scheint sehr beliebt zu sein. Woran liegt das?  

Das ist richtig. Über 50% der Patienten kommen über uns in die Perfect Clinic. In der exklusiven Perfect Clinic wird das gesamte Spektrum der Schönheitschirurgie von mehreren erfahrenen Fachärzten auf höchstem Niveau durchgeführt. Die Perfect Clinic  ist meiner Ansicht nach die modernste Beautyklinik  in Tschechien und muss in keiner Hinsicht einen Vergleich mit einer Schönheitsklinik außerhalb Tschechiens scheuen.  Die Patienten werden in der Klinik auch nach OP hervorragend betreut.  Für Prag sprechen auch weitere Gründe. Prag ist mit dem Flugzeug schnell und günstig zu erreichen. Viele Patienten nutzen daher auch die Gelegenheit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden.  

 

Spricht das Ärzte-Team dort auch Deutsch oder Englisch? 

Ja,  in allen Kliniken wird Deutsch gesprochen. Spricht der Arzt kein Deutsch, so ist bei der Konsultation,  wie auch während des Klinikaufenthaltes, immer eine Übersetzerin anwesend. 

 

Zurück zu den Kundinnen, die eine Fettabsaugung vornehmen lassen. Die Interessentinnen werden ja immer jünger. Wie stellen Sie sich auf diese junge Zielgruppe ein, was sind deren Wünsche?  

Die beliebtesten OP-Wünsche junger Kundinnen sind: Brustvergrößerung, Fettabsaugung und die Nasenkorrektur.  Die jungen Interessenten haben in der Regel klare Vorstellungen und sind meist bereits recht gut informiert. 

 

Im Internet findet man einige dubiose Auftritte, auf denen man als Neugierige keine (brauchbaren) Informationen bekommt. Welche Möglichkeiten bieten Sie für die junge Generation, die ihre Infos im Netzt sucht?

Vom ersten Tag an, war es unser Ziel, transparente und für jedermann verständliche Informationen zu liefern.  Täglich erhalten wir E-mails mit den unterschiedlichsten Fragestellungen. Innerhalb 12 Stunden bekommt der Interessent in der Regel von uns eine schriftliche, oder falls gewünscht, auch telefonische Antwort. Neben dem Internetauftritt, erhalten die Interessenten  weitere Infos online als E-Book oder per Post als Infobroschüre.  Und nicht zu vergessen sind unsere neuen Auftritte bei Twitter und Facebook. Gerade letzterer erfreut sich großer Beliebtheit. Dort posten wir Aktuelles aus der Welt der plastischen Chirurgie und bieten auf der Pinnwand ein Forum für den Austausch.

Wenn sich eine Dame die zahlreichen Informationen zur Fettabsaugung auf Ihrer Homepage durchgelesen hat und nun mehr wissen möchte, an wen wendet Sie sich dann? 

Telefonisch sind mein Team und ich täglich für unsere Interessenten zu erreichen. Wesentliche Grundlage ist die umfangreiche, einfühlsame  und ausführliche Beratung.  Gerne nehmen wir uns die Zeit für die Interessenten.  Wir gehen auf die persönlichen Fragen  ein und schenken ihren Vorstellungen und Wünschen unsere volle Aufmerksamkeit.  Alle Fragen  rund um den gewünschten Eingriff, Planung, Organisation und Ablauf  werden kompetent und vertrauensvoll beatwortet.

 

Welche Tipps geben Sie Frauen, die eine Fettabsaugung hinter sich haben, damit die Regeneration schnell und reibungslos verläuft?

Direkt nach der Operation beginnt die Nachbehandlung, welche genauso wichtig für das Ergebnis ist wie die Operation selbst!

Es wird noch im Operationssaal ein Kompressionsmieder angelegt, welches für mindestens 4-6 Wochen konsequent getragen werden muss. Da sich die Haut und das Fettgewebe an die neuen Verhältnisse erst gewöhnen müssen, ist eine optimale Passform des Mieders unumgänglich. Eine gute Kompression verhindert ein Einströmen von Lymphflüssigkeit im Gewebe. Bei zu geringer Kompression kann es zu unnötigen Blutergüssen und zu einer Einlagerung von Lymphflüssigkeit in den Hohlräumen, die durch die Fettabsaugung entstanden sind, kommen. Das Mieder reduziert außerdem Schwellungen und Schmerzen, verbessert die Durchblutung. 

Die Patienten erhalten am Tag der Entlassung in der Klinik Informationen für die Regeneration- bzw. Genesungszeit.  2-3 Tage nach der Absaugung ist der muskelkaterähnliche Schmerz  überstanden. Die Wundheilung, Schwellungen und Hämatome sollten vom Hausarzt ca. 10-12 Tage nach der Fettabsaugung kontrolliert werden.   Sollte der Patient nach dem Eingriff noch Fragen haben, können wir ihm bestimmt wertvolle Tipps geben.

 

Können sich Kundinnen nach der Liposuktion bei Fragen an Sie wenden? 

Ja,  das ist selbstverständlich.  Auch nach dem Eingriff bin ich mit meinem Team für die Patienten jederzeit da. 

 

Mit Ihrer jahrelangen Erfahrung, die Sie mit der Vermittlung nach Tschechien haben, würden Sie sagen,  dass Schönheitsoperationen in Tschechien „im Kommen“ sind?

Schönheitsoperationen in Tschechien sind schon längst angekommen.  Mittlerweile wissen die meisten Interessenten, dass die tschechischen Fachärzte einen sehr hohen Standard haben und sie ein optimales Preis-Leistungsverhältnis bei gutem Service durch uns erwarten können.

 

Vielen Dank für das Gespräch.

Das Interview führte Alexandra Wolf (Berlin).

 

 

Kontaktaufnahme bei Fragen oder Interesse


Herr Frau Firma
Geben Sie bitte ihren Namen an
Land
Deutschland Österreich Schweiz andere



Bitte geben Sie ihre Nachricht ein!
*Pflichtfelder
Wir behandeln Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.